Über uns / Leitbild

Leitbild

Qualitätspolitik im BZ Weber - Bildungszentrum und Fahrschule aller Klassen

Die Geschäftsführung ist sich bewusst, das Qualität und deren ständige Verbesserung für ein Unternehmen im marktwirtschaftlichen Prozess von existentieller Bedeutung ist. Die formulierte Qualitätspolitik stellt den Orientierungsrahmen im operationalen und strategischen Geschäft des Unternehmens dar.

Die Qualitätspolitik ist auf das Spektrum des Unternehmens – Erbringung von Bildungsdienstleistungen - abgestimmt und ist in jeder Hinsicht zweckmäßig. Alle Mitarbeiter werden durch Schulungsmaßnahmen und Aushänge über den konkreten Inhalt informiert.

Die Qualitätspolitik wird durch die Geschäftsführung festgelegt und einmal jährlich auf ihre Angemessenheit überprüft.

Die Qualitätspolitik orientiert auf nachfolgende Schwerpunkte.

Im Mittelpunkt unserer Qualitätspolitik stehen unsere Kundenorientierung und der Nutzen für unsere Kunden. Wir ermitteln die derzeitigen und künftigen Kundenbedürfnisse und -forderungen und stellen uns diesen mit dem Ziel, die Erwartungen der Kunden/ Teilnehmer zu erfüllen. Die Kundenzufriedenheit wird regelmäßig erfasst und bewertet. Dabei ist die kontinuierliche Verbesserung unserer Dienstleistungen ein stetiges Unternehmensziel (KVP). Darunter fällt auch die Verpflichtung zur ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Qualitätsmanagementsystems und zur Einhaltung von gesetzlichen Forderungen.

Die Geschäftsführung gibt die Unternehmensziele vor. Sie stellt sicher, dass die Mitarbeiter über die notwendigen Ressourcen und Freiräume verfügen. Die Mitarbeiter werden in hohem Maße informell und materiell in die Geschäftsprozesse einbezogen, um ihre Fähigkeiten bestmöglich zur Verwirklichung der Unternehmensziele einzusetzen. Nur durch den Beitrag jedes einzelnen Mitarbeiters gelingt es, Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu erbringen und unsere Kunden langfristig zufrieden zu stellen.

Effektive Entscheidungen erwachsen aus der Kenntnis der Unternehmensvorgänge und deren Wechselwirkungen. Die Wertschöpfung des Unternehmens wird als ein System miteinander verknüpfter Prozesse verstanden und gesteuert. Wir arbeiten innovativ und setzen neue Erkenntnisse schnell um. Auf Veränderungen des Bildungsmarktes reagieren wir flexibel, denn wir beobachten kontinuierlich die Entwicklungstrends am Arbeitsmarkt, in der Wirtschaft und Gesellschaft, um frühzeitig auf Bedarfs- und Strukturänderungen zu reagieren.

Geschäftspartnerschaften werden auf der Basis gegenseitiger Fairness und Ehrlichkeit eingegangen. Dadurch wird langfristig die Stabilität in den Geschäftsbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen gesichert. Unser Ziel ist es, der bevorzugte Partner unserer Kunden zu sein. Wir pflegen bei der Erbringung unserer Dienstleistungen – besonders bei geförderten Maßnahmen – einen engen Kontakt mit unseren Kunden und halten ständig Rücksprache, mit dem Ziel, Transparenz, Vertrauen und Anerkennung zu erlangen.

Wir entwickeln unsere Dienstleistungen in enger Abstimmung mit unseren Kunden kontinuierlich weiter. Ziel ist es, interne und externe Kosten zu minimieren und die Zufriedenheit unserer Kunden jederzeit zu gewährleisten.

Oberstes Ziel unseres Unternehmens ist es, unseren Teilnehmern im Rahmen der veranstalteten Bildungsmaßnahmen auf der Basis der genehmigten bzw. vereinbarten Lehrpläne und relevanten Prüfungsordnungen eine Qualifizierung zu bieten, die es ihnen ermöglicht, ihre Vorstellungen optimal zu realisieren. Wir wollen unseren Teilnehmern ermöglichen:

  • sich eine qualitativ gute Ausbildung zu verschaffen, die ihnen die Möglichkeit gibt, nach erfolgreichem Abschluss in das Berufsleben einzusteigen bzw. zurückzukehren,
  • sich in ihrem erlernten Beruf – auch berufsbegleitend – fortzubilden,
  • sich neu zu orientieren und auf Grund der ständig ändernden Arbeitsmarktstruktur in anderen Berufsbildern umschulen und fortbilden zu lassen.

 

aktualisiert/geprüft:

Hettstedt / Brandenburg Hv., 07.08.2018